Skip to content

Sei wachsam...

... sehr mutig! Und wie wahr, leider nicht nur in der Politik, sondern auch in der „freien” Wirtschaft nicht so fremd...



Ich hab' Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigkeit,
Nach 'nem bißchen Rückgrad in dieser verkrümmten Zeit.
Doch sag die Wahrheit und Du hast bald nichts mehr zu Lachen,
Sie wer'n Dich ruinier'n, exikutier'n und mundtot machen,
Erpressen, bestechen, versuchen Dich zu kaufen.
Wenn Du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
Dann sag' sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt,
Wer die Wahrheit sagt braucht ein verdammt schnelles Pferd!


Wie hiessen die Leute nochmal? Ich glaube Assange, Manning und Snowden ;-)

Ich lebe noch...

... falls sich jemand wundert das ich nichts mehr schreibe...

Wie habe ich so schön am 27.03.2012 bemerkt:

Da ich momentan ziemlich am Anschlag bin und im Moment nur eine sehr unzuverlässige Internetverbindung habe, komme ich nicht dazu zu schreiben...

Das wird sich aber hoffentlich bald wieder ändern...

Da war ich noch optimistisch....

Die Internetverbindung (Kabel) war zwischenzeitlich sehr stabil, leider ist der Vertrag mittlerweile gekündigt und ich habe nur noch eine UMTS Verbindung. Das ist zwar besser als gar nichts, aber weit entfernt von dem was sich sonst (daheim) gewohnt bin.... Die Verbindungsqualität ist doch sehr schwankend, und das in einer Weltstadt wie Wien... Ich möchte gar nicht wissen wie es dann in der Provinz aussieht.

Was den „Anschlag” betrifft, da hat sich nichts geändert. Im Gegenteil es ist noch viel „intensiver” geworden... Seit Monaten arbeite ich an der Grenze oder manchmal ein bisschen darüber hinaus, aber ich lebe noch und mir geht es hervorragend!

Paketierung? Was ist das? In den letzten 6 Monaten beschränkt sich meine Tätigkeit zu diesem Thema darauf, Aufträge an die Scripting Factory in Wien oder Aachen zu vergeben. Dafür schlage ich mich mich (endlich wieder!) mit so Themen rum wie: Reinstallation der Systempartition mit Bitlocker oder DHCP ClassID setzen. Alles ganz einfach über SCCM zu erledigen, wenn dann Windows 7 mal installiert ist, ich muss es jedoch unter Windows PE realisieren, da ist es alles andere als einfach.... PE hat irgenwie eine etwas merkwürdige „Eigenintelligenz”. Was die ClassID betrifft, da „pröbelt” Microsoft schon seit 2.5 Monaten rum und hat noch nichts brauchbares liefern können. ;-) Ich habe mittlerweile eine Lösung, aber das ist ein anderes Thema :-)

Tja, nichts mit Software Paketierung, was ja das Thema des Blogs ist. Dafür könnte ich um so mehr über „Hardcore Client Engineering” unter SCCM 2007 R2 berichten...

Ich könnte auch viel berichten über Projektplanung und Realität, Meilensteine die ihrer Zeit meilenweit voraus sind, Anforderungen die nicht so einfach auf die Schnelle zu realisieren sind, fehlende Konzepte, vertrauensbildenede Massnahmen über die Grenzen hinweg... Sprich der ganz normale Projekt Alltag, wobei ich sagen muss, ich habe in den letzten 15 Jahren noch nie in so einem chaotischen Projekt gearbeitet. ;-) Eigentlich bestand meine Aufgabe ja nur darin, die Performance Probleme der 4500 Notebooks in den Griff zu bekommen... Aber das Ganze macht total Freude, auch wenn es extrem stressig ist!

Und das beste/schlimmste ist, es wird gerade so weitergehen.... Wenn alles klappt wie geplant, dann bin ich auch wieder ein bisschen mehr in der Win 7 64-Bit Paketierung drin, zumindest „part time”...

Aber vorher geniesse ich ich morgen noch ein paar Stunden im Büro bevor ich nach Hause (ACH, einer der schönsten „Flughäfen” der Welt!) fliege und dann 2 Wochen Ferien habe!!!! Endlich, auch wenn ich danach, vermutlich, wieder „arbeitsreif” bin....


Neue Beiträge

Da ich momentan ziemlich am Anschlag bin und im Moment nur eine sehr unzuverlässige Internetverbindung habe, komme ich nicht dazu zu schreiben...

Das wird sich aber hoffentlich bald wieder ändern...

BTW: Ihr dürft euch auch als Kommentatoren beteiligen ;-) Wer selber gerne Beiträge schreiben will darf sich gerne bei mir melden.

Wie wahr...

Dieses Zitat von Albert Einstein habe ich gerade gefunden:

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.”

Dem begegne ich leider (viel zu) oft im Alltag

Viren, die bessere Softwareverteilung?

Ich habe hier gerade einen „Freunschaftsdienst” PC stehen, mit Rootkit und „allem drum und dran”... Schon faszienierend wie gut sich sowas ‚verteilen’ lässt, trotz 2 Virenscanern und ZoneLabs Firewall...

Ich weiss noch das ich schon ein bisschen neidisch war als der Loveletter Virus im Frühjahr 2000 zugeschlagen hat. 3'500 Clients in 30 Minuten ‚betankt’, das haben wir mit Columbus auf den Clients nicht geschafft ;-)


Wer will mitmachen?

Wer hat Lust mitzumachen?

Der Bereich Paketierung verändert sich im Moment sehr stark. Sei es der ganze Komplex um das Thema Applikationsvirtualisierung oder die kommenden Veränderungen im Rahmen von Windows 8 mit Metro. Es gibt viel was auch für andere von Interesse ist.

Teilt eure Gedanken, Erfahrungen, Informationen...